TWIN!

Das Karlsruher Orientierungssemester

Projektwebsite

Infos auf eine Blick

Das Orientierungssemester TWIN! ermöglicht es jungen Menschen mit Hochschulzugangsberechtigung, realistische Erfahrungen sowohl in der Ausbildung als auch im Studium zu sammeln: Ein halbes Jahr lang besuchen die Teilnehmenden sowohl Lehrveranstaltungen an der Hochschule als auch den Unterricht an der Berufsschule und sammeln erste Erfahrungen im Betrieb. TWIN! richtet sich dabei an junge Erwachsene, die besonderes Interesse an den Berufsfeldern Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik und Maschinenbau haben.

Im Fokus

●    Authentische Einblicke in Ausbildungsberufe und Studiengänge in den Berufsfeldern Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau und Mechatronik

Termine und Daten

  • Programmstart:
    Sommersemester: 01.02.2021
    Wintersemester:  25.08.2021
  • Bewerbungen:
    Sommersemester: bis 15. Januar
    Wintersemester: bis 31. Juli
  • Dauer:  6 Monate
  • Anzahl Plätze:  15

Kontakt

Hochschule Karlsruhe

Dipl.Ing. Anja Huber M.A.

Projektkoordinatorin der Hochschule Karlsruhe


IHK Karlsruhe

Laura Börzel

Projektkoordinatorin der IHK Karlsruhe


Inhalte von TWIN!

Sich beruflich orientieren, fachlich und überfachlich qualifizieren und die für sich passende berufliche Entscheidung treffen - das sind die Ziele des Orientierungssemesters TWIN!. Dabei geht es um die Frage, ob Ausbildung oder Studium und den konkreten fachlich-technischen Schwerpunkt.Damit die Teilnehmenden ihre Ziele erreichen, sammeln sie vielfältige, authentische Erfahrungen an den Lernorten Berufsschule, Betrieb und Hochschule. Sie erproben die unterschiedlichen Anforderungen und lernen so ihre eigenen Fähigkeiten, Interessen und Motivation einzuschätzen. Das frühzeitige Knüpfen persönlicher Kontakte mit anderen Azubis, Studierenden, Lehrenden und Experten aus Unternehmen wird kontinuierlich angeregt und unterstützt und dient als wichtige soziale Ressource für den weiteren Berufsweg.
TWIN! hat sechs inhaltliche Schwerpunkte:

Individuelle Orientierung: Die Teilnehmenden lernen die  Besonderheiten und Unterschiede zwischen Ausbildung und Studium kennen. Unterstützend beraten wir die Teilnehmenden bei ihrer Entscheidungsfindung.

Überfachliche Qualifizierung: Es werden Kompetenzen wie Selbst-, Lern- und Projektmanagement vermittelt, die die Teilnehmenden für ihren weiteren Karriereweg benötigen.

Praktische Orientierung (Betrieb): In einer mehrwöchige Praxisphase in einem Unternehmen erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die berufliche Ausbildung und lernen spätere Einsatzorte nach Absolvieren einer Ausbildung oder eines Studium kennen.

Fachliche Orientierung (Berufsschule): Die Teilnehmenden nehmen an regulären Berufsschulveranstaltungen im gewählten Berufsfeld teil und schreiben Klassenarbeiten mit.

Fachliche Orientierung (Hochschule): An der Hochschule nehmen die Teilnehmenden an den Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiengangs des gewählten Berufsfeldes teil und können optional eine Prüfung absolvieren.

Mathematische Qualifizierung (Hochschule): Die Teilnehmenden absolvieren die mathematische Qualifizierung an der Hochschule und legen dazu eine Prüfung ab.

Die TWIN!-Videos (öffnen auf YouTube)

Vorteile

Wenn sich die Teilnehmenden im Anschluss an TWIN! für ein Studium in einem der drei beteiligen Studiengänge entscheiden, werden die Credit Points (Leistungspunkte) der erfolgreich bestandenen Prüfungsleistungen in den beiden Modulen "Qualifizierung Mathematik" und "Fachliche Orientierung“ für den Studiengang anerkannt.

Entscheiden sich die Teilnehmenden für eine Ausbildung, unterstützt die IHK bei der Ausbildungsplatzsuche. Darüber hinaus können sie ihre Ausbildungszeit nach Rücksprache mit dem Ausbildungsbetrieb gegebenenfalls  verkürzen.

Nach erfolgreichen Abschluss erhalten die TWIN!-Teilnehmende ein Zertifikat als Nachweis der erbrachten Leistungen.

Downloads