O ja!

Das Berliner Orientierungsjahr Ausbildung und Studium

Projektwebsite

Infos auf einen Blick

Das O ja! Orientierungsjahr Ausbildung und Studium ist ein gemeinsames Angebot der Handwerkskammer Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Ein Jahr lang können junge Menschen, die sich für die Themen Umwelt, Energie, Digitalisierung, Informatik und Technik interessieren, Ausbildungsberufe und Studiengänge im MINT-Bereich kennenlernen und erproben. Vermittelt werden ausbildungs- und studienrelevante Fach- und Methodenkompetenzen, die Teilnehmenden werden mit Beratungs- und Coachingangeboten unterstützt und können in Praxisphasen Erfahrungen im beruflichen Alltag sammeln.

Im Fokus

  • Technisch interessierte junge Erwachsene mit Hochschulreife
  • Authentische Einblicke in Ausbildungsberufe und Studiengänge im MINT-Bereich
  • Individuelle Beratung

Termine und Daten

  • Programmstart: jeweils zum Sommersemester
  • Nächster Starttermin: 01.04.2022
  • Bewerbungen: ab 15.11. möglich
  • Dauer: 12 Monate
  • Anzahl Plätze: 40

Kontakt

Handwerkskammer Berlin

Franziska Heckel

Projektkoordinatorin der Handwerkskammer Berlin


Helene Markus

Projektmitarbeiterin der Handwerkskammer Berlin


Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Nadine Köcher

Projektkoordinatorin der HTW Berlin


Inhalte des Orientierungsjahres

In O ja! werden den Teilnehmenden die Möglichkeiten einer Ausbildung oder eines Studiums im MINT-Bereich aufgezeigt, Karrierewege praktisch und theoretisch erfahrbar gemacht und die Entscheidung für den passenden Berufsweg intensiv begleitet. Inhaltlich gliedert sich das Orientierungsjahr in folgende Bereiche:

  • Individuelle Beratung und Coaching: Persönliche Beratungen und individuelles Coaching unterstützen die Teilnehmenden bei der Entscheidung für einen passenden Bildungsweg.
  • Fachkompetenzen: In Lehrveranstaltungen werden wichtiges Grundlagenwissen in Mathematik, Physik, Programmierung sowie in Elektro- und Holztechnik vermittelt.
  • Praktische Erfahrungen: In Betriebspraktika sammeln die Teilnehmenden erste Arbeitserfahrung in ihrem Wunschberuf und erhalten so wertvolle Einblicke in den beruflichen Alltag.
  • Berufs- und Studienorientierung: In vielseitigen Projekten werden praktische und theoretische Einblicke in unterschiedliche MINT-Berufe und deren Arbeitsmethoden vermittelt. Um die Berufs- und Studienorientierung abzurunden, finden Exkursionen in Betriebe und Berufsschulen statt.
  • Schlüsselkompetenzen: Für ihren weiteren Karriereweg lernen die Teilnehmenden digitale Werkzeuge kennen und eignen sich in Fremdsprachenkursen, im Projektmanagement oder im wissenschaftlichen Arbeiten überfachliche Kompetenzen an.

Vorteile für Teilnehmende

Durch O ja! ergeben sich Vorteile für eine anschließende Ausbildung:

  • Die Ausbildung kann auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen um bis zu 12 Monate verkürzt werden.
  • Die Teilnehmenden können in den Praxisphasen mögliche Ausbildungsbetriebe kennenlernen und
  • sie erwerben ausbildungsrelevante Zertifikate.

Oder ein anschließendes Studium:

  • Die Teilnehmenden können ins 2. Fachsemester (Bachelor) zahlreicher Ingenieur- und Informatikstudiengänge der HTW Berlin wechseln. Entscheidend dafür ist eine Mindestanzahl erreichter Leistungspunkte und das Vorhandensein freier Studienplätze.
  • Die Regelstudienzeit und eine mögliche BAföG-Förderung verlängern sich für die Teilnehmenden um ein Semester.

Übrigens: 91% der Teilnehmenden des ersten Jahrgangs würden O ja! weiterempfehlen.

Bildergalerie

Holzbearbeitung in der Werkstatt
HTW Berlin / Handwerkskammer Berlin

Downloads